14. – 16. AUGUST – THE VIRTUAL 3000GRAD FESTIVAL 3020

 

INFOS, TICKETS, FESTIVAL-STREAM-SITE > >

 

Ahoi Freunde !

Die meisten von euch haben es sicher schon kommen sehen: Wir müssen nun leider auch unser geliebtes 3000Grad Festival absagen. Verantwortung und Solidarität stehen für uns an oberster Stelle – auch angesichts der gesundheitlichen Gefahr der aktuellen COVID-19 Pandemie.

Das wirft einen dunklen Schatten auf den Sommer, auf den wir uns schon so sehr gefreut hatten. Und das wirft einen noch dunkleren Schatten auf unsere Existenz als Verein für Musik und Kultur. Es könnte das endgültige Aus sein. Aber das muss es nicht. Denn wir haben eine Idee, wie wir aus der aktuellen Krise gemeinsam eine Möglichkeit schaffen können. Für euch, für uns und für viele Menschen, die ihr täglich Brot im Veranstaltungsbereich verdienen. Das Beste daran: Es könnte eine richtig spaßige Angelegenheit werden!

Im Folgenden geht es um die Gründe für die Absage, um die Konsequenzen für euch und für uns – und um die Idee eines Online Festivals mit allem, wofür 3000Grad steht:

Richtig gute, abwechslungsreiche Konzerte und DJs mit erleuchtenden Backstage-Eindrücken, Theater und Varieté und nicht zuletzt auf den Punkt gebrachte Workshops und Vorträge für eine neue Zukunft.

Die Gründe: Zum Stichwort Corona und all seinen unschönen Konsequenzen brauchen wir wohl nicht mehr viel zu sagen. Von Behördenseite sind Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern bis Ende August nicht möglich. Das deckt sich weitgehend mit unserem eigenen Verständnis von Solidarität und Verantwortung in Zeiten der Pandemie.

Die Konsequenzen: Wer ein Ticket fürs 3000Grad Festival 2020 besitzt, hat nun das Recht sich den Kaufpreis erstatten zu lassen. Aber: Wenn die Mehrheit das tut, dann bedeutet es das Ende vom 3000Grad Festival. Nicht nur dieses Jahr, sondern endgültig. Aus und vorbei.

Warum? Unser Verein beschäftigt ganzjährig 4 Festangestellte und mehrere Freiberufler, zusätzlich haben wir laufende Miet- und Unterhaltskosten und wir sitzen immer noch auf Schulden aus dem letzten Jahr. Deshalb sind wir unbedingt auf die Ticket-Einnahmen von diesem Jahr angewiesen. Deshalb unsere dringende Bitte:

Wenn es dir irgendwie möglich ist, behalte dein Festival Ticket!

Das Online Festival: Geben und Nehmen sollten immer im Gleichgewicht sein. Deshalb möchten wir nicht einfach nur die Hand aufhalten und nach Spenden fragen. Wir möchten euch etwas zurückgeben – schließlich seid ihr der wichtigste Grund, warum wir das 3000Grad Festival überhaupt auf die Beine gestellt haben. Wir haben überlegt, was wir in dieser kniffligen Situation tun können. Und wir hatten eine Idee, von der auch viele Menschen etwas haben, deren Arbeit mal mehr und mal weniger sichtbar ist: z. B. Elektrikerinnen und Anlagen-Verleiher, Ordner und Catering Crews, Deko-, Licht- und Video-Künstlerinnen u.v.m.

> ONLINE FESTIVAL – TICKET  >

Die Idee ist es, das Online Festival in Echtzeit übers Internet zu übertragen, aber es soll viel mehr als nur ein Live Stream werden. Nur wer ein Ticket hat, kann sich auf einer speziellen Seite einloggen und dabei sein. Nur wer sein Ticket behält, gibt uns die Möglichkeit, die Idee des Online Festivals umzusetzen. 

Auf mehreren Bühnen soll es Konzerte, Live Acts und DJ Sets geben, in denen sich das 3000Grad-typische Spektrum von handgemachter und digitaler Musik eröffnet. Es soll Eindrücke von der Bühne geben und spannende Interviews dahinter. Dazwischen Performance Kunst, und Theater.

Nicht zuletzt sehen wir im Online-Format sehr viel Potential für einen Aspekt des 3000Grad Festivals, der uns immer wichtiger wird: Vorträge und Workshops.

Gerade jetzt können sie uns konkrete Inspiration bieten: Lasst uns nicht einfach wieder Normalität herstellen, sondern aktiv eine neue, nachhaltigere Alltagsrealität gestalten. So negativ die aktuelle Krise ist – genau hier eröffnet sie eine gewaltige Chance!

Das Projekt unterstützt nicht nur Kunst, Kultur und alternative Lebensmodelle, sondern gleichzeitig auch viele Menschen, die hinter den Kulissen der Veranstaltungs-Welt einen unverzichtbaren Job haben. Oder, besser gesagt: Wer sein Ticket fürs 3000Grad Festival behält, unterstützt all das.

Looking forward to see you,
3000Grad

#STAYSAFE #PLAYMUSIC – UPDATED ON OUR SITES